Unser

Haus in Ungarn

Räumlichkeiten

Der gemeinnützige Verein Wohnhilfe hat im Sommer 2000 in Ungarn (Pakod) ein Haus erworben. Es wird für eigene Freizeitaktivitäten und workshops genutzt. Gerne bieten wir es interessierten Personen und Gruppen an. Der Verein verfolgt mit diesem Angebot keine Gewinnabsicht, die Einnahmen sollen lediglich die laufenden Kosten decken und notwendige Reparaturen und Instandsetzungen finanzieren. Unsere Adressaten sind in erster Linie öffentliche und freie Träger der Jugendhilfe und andere gemeinnützige Vereinigungen, die sich der sozialen Arbeit widmen.

Das Anwesen befindet sich in der Gemeinde Pakod (etwa 1000 Einwohner), in Westungarn, etwa 30 km vom Plattensee entfernt. Das ebenerdige Haus (110 qm groß) verfügt über drei Zimmer und ein separates Appartement mit elf Übernachtungsplätzen, einem Wohn- und Essraum (mit TV/Audio), Dusche und Toilette, sowie einer voll ausgestatteten Küche. Die Zimmer sind teilweise mit Etagenbetten (auch als Einzelbett nutzbar), Schrank, Tisch und Sitzgelegenheiten ausgestattet. Heizung und Warmwasserbereitung wird von einem Brenner automatisch gesteuert. Zusätzlich bieten zwei Blockhäuschen Platz für jeweils drei Personen. Auf dem Grundstück kann auch gezeltet werden.

Prospekte  für unser Haus können angefordert werden!

Adresse

Petöfi Str. 4
8799 Pakod
Ungarn

Haus in Ungarn

Große Ausflugsvielfalt:

Das Winzermuseum in Pakod und das Freilichtmuseum von Zalaegerszeg mit Bauernhäusern aus den vergangenen drei Jahrhunderten (20 km*) sind lohnenswerte Ausflugsziele.

Die Städte Sombatheley (45 km*) und Vezprem (65 km*) bestechen durch Baudenkmäler und einige Antiquitätenläden, in denen man wirklich noch ein „Schnäppchen machen kann".

Der berühmte Thermalsee im Kurort Heviz (25 km*) bietet den Besuchern neben einem erholsamen Bad, Massagen und Heilbehandlungen. In Kehidakustany (18 km*) und in der Nähe von Zalaszentgrot (4 km*) gibt es weitere Thermal-/Heilbäder.

Der Plattensee (Balaton) (40 km*) ist das größte europäische Binnengewässer. Es gibt zahlreiche Strandbäder. die ideales Badevergnügen für Besucher jeden Alters gewährleisten. Rund um den See befinden sich zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten.
Von der Burg Sümeg, die sich über dem gleichnamigen Städtchen (20 km*) erhebt, genießt man eine hervorragende Aussicht, bei gutem Wetter sogar bis zum Plattensee. Regelmäßig finden unterhalb und auf der Burg historische Ritterspiele statt.
Die Stadt Kesztheley (35 km*) liegt am Westufer des Plattensees und ist bekannt für das barocke Schloss, die lebendige Fußgängerzone und die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten.
Die Ortschaft Szigliget am Nordwestufer des Balaton (45 km*) ist wegen ihrer Burganlage und der schmucken, mit Schilfreet gedeckten Häuser ein lohnenswertes Ausflugsziel. Das Strandbad ist für Familien mit Kindern bestens geeignet. Budapest (160 km*) erreicht man nach etwa 2 Stunden Fahrtzeit auf der Schnellstrasse, teilweise Autobahn (mautpflichtig).

www.ihr-haus-in-ungarn.de

Impressionen aus unserer Einrichtung


Das Anwesen

Pavillion 1

Pavillion 2

Zimmer

Blockhaus 2

Schlafraum Blockhaus

Reiterglück

Weitere Informationen:

Wer hier wohnt

Das Haus eignet sich auch für längerfristige Gruppenaktivitäten mit Jugendlichen, für Workshops und Seminare. Anwesen und Umgebung garantieren Entspannung und Erholung.

Wir freuen uns auch auf Einzelreisende, Familien mit Kindern und auf kleinere Reisegruppen. Die ortsansässige Familie Acs im Nachbarhaus betreut das Anwesen und steht den Gästen hilfreich zur Verfügung. Frühstück kann bei Bedarf über sie bezogen werden. Bettdecken, sowie Koch- und Essgeschirr sind im Haus vorhanden. Selbstverständlich gibt es Spül- und Waschmaschine.

Ein kleines Appartement (23 qm) ist schwellenlos erreichbar und für Rollstuhlfahrer geeignet, das Badezimmer ist mit einer behindertengerechten Sitzbadewanne ausgestattet. Es verfügt über einen eigenen Zugang zur Küche.

Freizeit & Erholung

In der unmittelbaren Umgebung gibt es eine Glasbläserei, in der Besucher bei der schweißtreibenden Produktion zusehen können, sowie einen Verkaufsladen (Türje 8 km)*. Ein Winzermuseum und das Freilichtmuseum von Zalaegerszeg mit Bauernhäusern aus den vergangenen drei Jahrhunderten (20 km) sind weitere lohnenswerte Ausflugsziele.

Die Stadt Sombatheley (45 km) besticht durch Baudenkmäler und einige Antiquitätenläden, in denen man wirklich noch ein „Schnäppchen machen kann“. Der berühmte Thermalsee in Heviz (25 km) bietet seinen Besuchern neben einem erholsamen Bad, Massagen und Heilbehandlungen.

Im Juni 2001 eröffnete ein neues Thermalbad ganz in der Nähe von Pakod (4 km). Die Stadt Kesztheley (35 km) liegt am größten europäischen Binnengewässer, dem Plattensee (ungar. Balaton), und ist bekannt für das barocke Schloß, die lebendige Fußgängerzone und die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Von der restaurierten Burg Sümeg, über dem gleichnamigen Städtchen (20 km) gelegen, genießt man eine hervorragende Aussicht, bei gutem Wetter sogar über den Plattensee.
* Die Entfernungsangaben gelten ab Pakod

Kulinarisches

Die Ungarn lieben gutes und deftiges Essen und verwöhnen ihre Gäste mit einer reichen Auswahl an Fisch-, Fleisch- und Wildgerichten. Besonders hervorzuheben ist der palatschinken (eine Art Pfannkuchen mit diversen Füllungen), der traditionellen Nachspeise. Die einheimischen Weine sind vorzüglich, Biertrinker können zwischen bedeutenden einheimischen und ausländischen Brauereien wählen. Das Trinkwasser ist sehr gut.
 

Land & Leute

Die ungarische Gastfreundschaft ist sprichwörtlich. Besonders auf dem Land begegnet man einer ungewöhnlichen Herzlichkeit. Die Ungarn sind Österreichern und Deutschen traditionell sehr verbunden, viele gebildete Ungarn sprechen neben anderen Fremdsprachen auch deutsch.

Die ungarische Sprache ist neben dem ihr verwandten Finnischen einzigartig und hat keine Entsprechung in Europa. Um sie einigermaßen gut zu verstehen oder gar sprechen zu können, ist beharrliches Lernen erforderlich.

Der Charme der Region besteht in der Harmonie zwischen Agrarwirtschaft und Natur, mit all´ ihrem Reichtum an Fauna und Flora. Als Indikator für ein ausgeglichenes ökologisches System gelten die zahlreichen Störche, die zwischen April und September zahlreich die Ortschaften bevölkern. Ungarn ist reich an Thermalquellen. Das lateinische Pannonien (Westungarn und das österr. Burgenland) birgt außerdem viele historische Sehenswürdigkeiten.

Preisbeispiele

Preise für die Nutzung des Hauses

€ 12 / Übernachtung / Person
€ 10 / Person für Gruppen, deren Aufenthaltsdauer mindestens eine Woche beträgt
€ 30 / tägl. pauschal für Familien (unabhängig von der Anzahl der Kinder)

Allgemein lässt sich sagen, dass das Preisniveau für Besuche in Restaurants oder Freizeitaktivitäten in Ungarn erheblich niedriger ist, als in Deutschland.

Lage

Pakod befindet sich in einer landschaftlich reizvollen Gegend (ungarische Toskana), zwanzig Kilometer von der Kreisstadt Zalaegerszeg ( s. Landkarte ) gelegen. In der Region zalamegye favorisiert man einen diskreten, natur- und sozialverträglichen Tourismus. In den nahen Weinbergen und ausgedehnten, wildreichen Wäldern kann man wandern und jagen, die zahlreichen Gewässer laden zum baden und fischen ein. Auf wenig befahrenen Strassen lassen sich angenehme Radtouren unternehmen. Reiterhöfe bieten kostengünstig Ausritte, Kutschfahrten und Reitunterricht an.

 

Wohnhilfe e.V. 
Verein für betreutes Wohnen, Jugendhilfe, Erziehung und Bildung

Geschäftsstelle
Ramersdorfer Straße 1
81669 München
Tel. 089/18 93 365-0, Fax -10
Empfehlen Sie uns weiter: