Nachtdienst JUP

Die JUP wurde im August 1995 gegründet und verfolgt das Ziel, jungen Menschen (Mädchen und Jungen) zwischen 14 und 21 Jahren ein Obdach zu geben und sie in Zusammenwirken mit den freien und öffentlichen Trägern der Jugendhilfe, gemäß den §§ 27 i.V.m. 34, 41 sowie 42, sozial zu integrieren. Die JUP verfügt über 25 Plätze und zwei Notbetten. Bei der Klientel handelt es sich vielfach um dissoziale und verhaltensauffällige Mädchen und Jungen, die in anderen Einrichtungen oder im Elternhaus nicht bleiben konnten oder wollten. Etwa ein Drittel ist therapiebedürftig, steht der Behandlung zumeist jedoch ablehnend gegenüber. Infolgedessen werden an Tag- und Nachtdienst enorm hohe Anforderugen hinsichtlich ihrer Zuwendungsfähigkeit, Geduld, Ausdauer und fachlichen Kompetenz gestellt. Jeder Nachtdienst verfügt im Krisenfall über eine Rufbereitschaft, die die tagsüber beschäftigten pädagogischen MitarbeiterInnen und der Einrichtungsleiter im Turnus wahrnehmen.
In den Nachtstunden nehmen die Fachkräfte folgende Aufgaben wahr:

 

Die Geschäftsstelle des Wohnhilfevereins befindet sich in der
Ramersdorfer Str. 1, 81669 München

Tel. 089 - 18 93 365 - 0, Fax - 10,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.wohnhilfe-muenchen.de